Wegen seiner wohltuenden Wirkung auf den Organismus, ist die finnische Sauna, die manchmal wegen seiner heißen und trockenen Lufte auch die „Trockene Sauna“ genannt wird, eine der populärsten Saunas der Welt. Die finnische Sauna besteht aus einem holzernen Zimmer mit Bänken, in dem die Temperatur von 70 bis 100 Grad schwankt.

Luftfeuchtigkeit in dieser Sauna ist meistens gegen 15%, und es wird durch Ausgießen von kaltem Wasser auf heißen, in die Ecke liegenden Saunasteine erhalten. Vor dem beträten der Sauna wird ein kurzer Dusche wegen Entfernung von Schweis und Unreinlichkeiten von der Haut, empfohlen. Mann soll schnell eintretten und gleich die Tür schließn, um den Einzug von kalten Luft zu verhindern. Nach dem Sie die Sauna bettreten haben, sitzen Sie sich auf Ihr Handtuch und machen Sie sich bequem auf eine von unserem Bänken. Bei der Entscheidung wie viel Zeit Sie in der Sauna verbringen wollen, spielt Ihr persönliches Gefühl, die wichtigste Rolle, jedoch wird empfohlen, das ein Saunabesuch 10 bis 15 minuten dauern soll. Nach dem Saunabesuch, wird eine kalte Dusche für das Abkühlen empfohlen. Nach dem Duschen, wird eine Erholung in einem dafür vorgesehenen Raum empfohnen, wo Sie einen Tee trinken, oder sich mit Wasser oder Obst erfrischen können, um die verlorene Flüssigkeit zu ersetzen. Das ganze Verfahren wird gewöhnliche Weise dreimal wiederholt.